'Reason for Hope'

Reintroduction of the Northern  Bald Ibis in Europe

Merkmale

 

Der Waldrapp (Geronticus eremita) zählt zu den Ibisvögeln und erreicht ein Körpergewicht von 1 – 1,5 kg und eine Flügelspannweite von bis zu 125 cm. Männchen und Weibchen zeigen keine deutlichen Geschlechtsunterschiede.

Charakteristisch für Waldrappe ist ihr schwarzes, grün-violett glänzendes Gefieder. Während der Kopf adulter Waldrappe unbefiedert ist und von verlängerten Schopffedern umrahmt wird, ist er bei Jungvögeln noch grau befiedert und der Federschopf noch nicht vorhanden bzw. deutlich weniger ausgeprägt; auch glänzt das noch bräunlich-schwarze Körpergefieder weniger. 

Weiters typisch für Waldrappe sind die rot gefärbten Beine und der rote, nach unten gebogene schlanke Schnabel, mit dem Waldrappe im Boden nach Nahrung (hauptsächlich nach Regenwürmern und Insektenlarven) stochern. Trotz des kahlen Kopfes: Waldrappe sind keine Aasfresser!