'Reason for Hope'

Reintroduction of the Northern  Bald Ibis in Europe

Wintergebiet WWF Oasi Laguna di Orbetello (Toskana)

 

Lokale Partner: WWF Italien; WWF Oasi Italien

Koordinaten: N42° 29' 2.051", E11° 12' 40.331"  (WWF Oasi Laguna di Orbetello, Besucherzentrum)

Lageplan

Seit 2002 gilt die WWF Oasi Laguna di Orbetello als gemeinsames Wintergebiet unserer Waldrappe. Die Vögel erreichen im Herbst die Toskana. Dabei legen sie die mehr als 1000 km lange Flugstrecke aus dem Brutgebiet entweder alleine, gemeinsam mit unerfahrenen Jungvögeln oder im Rahmen der menschengeführten Migration zurück.

Von September bis April verbringen die Waldrappe den Winter im Schutzgebiet. Die Vögel sind während dieser Zeit im permanenten Freiflug. Sie suchen sich tagsüber auf den naheliegenden Wiesen und Feldern ihre Nahrung und kehren zum Schlafen in die WWF-Oase zurück. Im Zentrum des Schutzgebietes befindet sich eine Waldrappvoliere, vor der einmal täglich eine Lockfütterung stattfindet. Dies dient dazu, die Vögel an den Ort zu binden und um bei bestimmten Anlässen (GPS-Monitoring, veterinärmedizinische Gründe etc.) die Vögel leichter in die Voliere zu bekommen.

Anfang April beginnt die Frühjahrsmigration und die Waldrappgruppe vor Ort wird immer kleiner. Die erwachsenen Vögel (ab 2-3 Jahre) kehren in ihre Brutgebiete zurück. Nur die Jungvögel verbringen zum Teil den ganzen Sommer vor Ort.