'Reason for Hope'

Reintroduction of the Northern  Bald Ibis in Europe

Trainingscamp

 

Die Vorbereitungen für die menschengeführte Migration beginnen! Der voraussichtliche Starttermin ist - je nach Wetterlage - der 14. August. Aufgrund der anfallenden Arbeiten wird das Trainingscamp in Hödigen ab Mittwoch, den 9. August, für Besucher gesperrt. Es sind jedoch noch zwei weitere Trainingsflüge geplant, einer davon am kommenden Mittwoch. Interessierte können das Flugtraining gerne vom Sportplatz oder von der Straße aus beobachten!
Dieses Jahr findet das Flugtraining mit unseren handaufgezogenen Waldrappen erstmals in Hödingen/Überlingen am Bodensee statt. Die 31 Jungvögel aus der Nachzucht der Brutkolonien des Tierpark Roseggs sowie der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle Grünau werden darauf trainiert, einem Ultraleichtfluggerät zu folgen. Die Waldrappe werden von ihren Ziehmüttern Corinna Esterer und Anne-Gabriela Schmalstieg betreut und trainiert. Die Vögel werden in einer Voliere gehalten, die Ziehmütter sind immer bei ihnen. Drei- bis viermal pro Woche findet das Flugtraining statt. Dabei werden mit den jungen Waldrappen Wiesen in zunehmender Distanz zum Trainingscamp angeflogen. Ab Mitte August beginnt schließlich die menschengeführte Migration, in deren Verlauf die Vögel in Etappen vom Trainingscamp bis nach Italien in das gemeinsame Wintergebiet in der Toskana geführt werden. Dort treffen sie auf ihre freilebenden Artgenossen. Nach einer Eingewöhnungsphase werden sie in die Kolonie integriert.
Im Trainingscamp ist eine Besucherführung eingerichtet; zwischen 08:30 und 19:00 Uhr sind Besucher herzlich willkommen. Bei größeren Besuchergruppen bitten wir um eine kurze Voranmeldung. Unentgeltliche Führungen vor Ort sind ebenfalls nach Vereinbarung möglich. Wir bitten außerdem darum, die Anweisungen auf den Tafeln vor Ort zu beachten.
Standort des Camps: Unterhalb des Sportplatz Hödingen (47.792853°, 9.140527°)

Info und Anmeldung: +43 (0) 660 4531945; info[at]waldrapp.eu